News

Ausblick auf die nahe Zukunft von CITAX
Ausblick auf die nahe Zukunft von CITAX

Ausblick auf die nahe Zukunft von CITAX

Eingangs sollten wir betrachten, wo die Reise von SAP hingeht, bevor wir uns näher ansehen, wie sich CITAX weiterentwickeln wird.

SAP ist dabei, seine komplette Business Suite auf S/4HANA umzustellen. S/4HANA bietet zum einen die Vorzüge der HANA Datenbank, die extrem schnell und für große Datenmengen und Auswertungen geeignet ist, und zum anderen die SAP UI5 Benutzeroberfläche, die eine noch bessere User Experience und responsive Design für mobile Endgeräte bietet. SAP will mit dieser neuen Technologie nicht nur on-premise Kunden bedienen, sondern auch in die Cloud gehen und SAP als Software as a Service (SaaS) anbieten. Jeder Kunde, der on-premise bleiben will, kann dies ohne Probleme weiterhin tun. Der größte Benefit von SAP S/4HANA ist, dass mit einem Softwarestand sowohl on-premise als auch Cloud Editionen bedient werden können. Systeme müssen somit nur ein Mal für beide Varianten entwickelt werden und der Wartungsaufwand ist deutlich geringer. Dies war mit der aktuellen SAP Business Suite nicht möglich.

Was bedeutet dies alles für CITAX?

Was passiert, wenn man CITAX auf Basis von WebDynpro (altes SAP Web-Framework) auf eine S/4HANA Umgebung bringt? Wir können Sie beruhigen, es entstehen dadurch keinerlei Probleme. Grund dafür ist, dass CITAX auf einem NetWeaver Application Server basiert und dieser sowohl in der alten Business Suite als auch in der neuen S/4HANA Umgebung vorhanden ist.

Wenn auf S/4HANA umgestellt wird, gibt es für den Anwender drei grundlegende Änderungen:

  • die Oberfläche ändert sich (wenn das Upgrade auf das neue WebDynpro CI noch nicht davor durchgeführt wurde) auf das neue, graue Design

 

  • durch den Einsatz der HANA Datenbank laufen die Datenabfragen schneller, vor allem bei größeren Datenmengen wie Auswertungen bzw. umfangreicheren Vorgängen merkt man einen deutlichen Unterschied
  • Integration in das Fiori Launch Pad (die neue zentrale, user-spezifische SAP Einstiegsplattform)

 

CITAX NextGen

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, CITAX in S/4HANA komplett neu auf Basis SAP UI5 und der HANA Datenbank zu entwickeln.

 Für den CITAX Anwender ergeben sich daraus folgende Vorteile:

  • bessere User Experience durch SAP UI5. Das sieht nicht nur gut aus, sondern folgt auch den strengen Fiori Design Guidelines, die den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema Usability Rechnung tragen. Durch das responsive Design ist auch die Nutzung auf mobilen Endgeräten möglich.

  • performanteres System durch maximale Ausnutzung der HANA Datenbank (Auslagerung von Logik direkt in die Datenbankebene)

Wir werden in Zukunft CITAX sowohl on-premise als auch als Cloud Variante anbieten. Der Trend geht ja deutlich zu SaaS Applikationen. Das betrifft nicht nur die kleinen, sondern auch mittelständische Unternehmen sowie Konzerne. Beide Varianten gibt es in der Standard-Version als auch in der Custom-Version, wo kundenspezifische Wünsche berücksichtigt werden. Bei der Cloud-Variante bieten wir auch eine komplette Integration in die bestehende Systemlandschaft des Kunden an. Dies geschieht mit Hilfe des SAP Cloud Connectors, welcher eine gesicherte Tunnelverbindung in die Kundenlandschaft aufbaut. Dabei ist es nicht mehr zwingend erforderlich, dass der Kunde SAP im Einsatz hat.

Mit der Fertigstellung von CITAX NextGen ist bis Herbst 2018 zu rechnen. Wir freuen uns darauf, Ihnen damit eine zukunftsfähige Lösung anzubieten, die Ihren Bedürfnissen noch besser Rechnung trägt!

 
Ihr Ansprechpartner
Christopher Schlacher
cs@dccs.at