Veranstaltungen

Think Nachlese 2018
IBM Think Nachlese 2018

26.04.2018 08:30 - 13:00 Uhr

Thomas Brandstätter besuchte in diesem Jahr wieder die Think. Wie in den letzten Jahren in der Connect Nachlese gehen die Vorträge auf die neuesten Möglichkeiten der Team Collaboration und der Enterprise Collaboration ein.
Erfahrungsaustausch beim Frühstücksbuffet rundet das Vortragsprogramm ab.


Vorläufiges Programm

 

08:30 Uhr

 

Registrierung und Buffet

09:00 Uhr

 

Think 2018 - Trends, Eindrücke und Roadmap rund um IBM Collaboration

 

  

Thomas Brandstätter geht im Vortrag u.a. auf folgende Fragen ein: Was tut sich bei IBM? Welche Strategien verfolgt IBM? Was ändert sich bei IBM durch die Partnerschaft mit HCL? Notes 10 – was kommt auf uns zu? Wie können "alte" Notes-Applikationen zukünftig auch mobil betrieben werden? Welche Entwicklung erwartet uns bei IBM Connections bzw. Pink?

Thomas Brandstätter, DCCS

 

 

Pause

10:30 Uhr

 

Kommunikation als Basis der Digitalisierung

 

 

Robert Ambrosch zeigt Ihnen, wie IBM mit seiner Palette an neuen, integrierbaren, kognitiven Lösungen auch bei Ihnen etwas noch besser machen kann – oder vielleicht komplett anders machen kann.

Mehr und mehr verstehen wir, dass die Digitalisierung die Art und Weise wie wir kommunizieren verändert, aber auch, dass die Kommunikation zwischen Unternehmen, Kunden und Maschinen der Antrieb ist, der Geschäftsmodelle grundlegend ändert. Denken Sie, dass Uber erfolgreich wäre, wenn Sie darauf warten müssten, dass ein Auto mit Uber-Schild vorbeifährt oder sie mühsam den nächsten Uber-Standplatz suchen müssten? IBM hat in den vergangenen Jahren aus vielen erfolgreichen Projekten ein Framework entwickelt, das es ermöglicht, ein Unternehmen aufgrund seiner spezifischen Anforderungen zu durchleuchten und die Lösungsansätze auf eine heterogene Ist-Architektur abzubilden. Ein agiles, phasenweises Vorgangsmodell ermöglicht hierbei, schnell erfolgreiche Einzelprojekte umzusetzen.
Wir zeigen Ihnen, wie die neuen, integrierbaren, kognitiven Lösungen ICEC und Watson Workspace (Plus) auch bei Ihnen die Optimierung der Geschäftsprozesse unterstützen  können.

Robert Ambrosch, IBM

 

 

Pause

11:45 Uhr   

 

Modernisierung klassischer Notes-Applikationen

 

 

Thomas Brandstätter und Martin Rohrer gehen auf die Frage ein, ob IBM Domino noch "State of the Art" ist und erläutern, wofür IBM Domino noch benötigt wird. Gezeigt wird auch, warum Domino Server unverzichtbar sind, wenn Sie Ihre Applikationen auf den neuesten technischen Stand bringen. Praxisbeispiele moderner Webapplikationen ergänzen den Vortrag.

Thomas Brandstätter und Martin Rohrer, DCCS

12:15 Uhr

 

DSGVO - Ihre Tücken und Lösungsansätze

 

 

Thomas Schmidler, langjährig erfahrener Consultant und Geschäftsführer der DCCS IT Services GmbH, verdeutlicht in seinem Vortrag, welche Fallstricke sich in der DSGVO verbergen und welche Bestimmungen besonders bedeutend sind.

Thomas Schmidler, DCCS

 

 

Get Together

 
Ihr Ansprechpartner
Ronald Bürscher
rb@dccs.at

Ort: DCCS GmbH, Graz, Sternäckerweg 44

Datum: 26. April 08:30 - 13:00 Uhr

Anmelden Google Maps