Alle Neuigkeiten

Viertes Treffen der CITAX User Group
Viertes Treffen der CITAX User Group

Diesmal fungierte Airbus als Gastgeber für das vierte CITAX User Group Treffen, das am 19. April 2018 stattfand. Insgesamt rund 50 Teilnehmer von 13 Konzern-Unternehmen trafen sich zu einem regen Erfahrungsaustausch, der für einen Großteil der Teilnehmer bereits am Vorabend bei einer Hafenrundfahrt begann. Er wurde am nächsten Tag bei einem Erfahrungsbericht über die CITAX Einführung bei Airbus fortgesetzt und fand seinen Höhepunkt im Zuge des Anwender-Forums. Zudem gab es für die Teilnehmer einige Neuigkeiten aus der Steuerwelt und zu CITAX nextGen.


Am 18. April 2018 genossen bereits gut zwei Drittel der Teilnehmer (plus ein paar die aufgrund von terminlichen Kollisionen das eigentlicher Benutzertreffen leider nicht besuchen konnten) das prachtvolle Wetter und die spektakuläre Kulisse des Hamburger Hafens im Rahmen eines informellen Zusammentreffens. Es kam zu einem ersten Austausch zu CITAX, von der Vorprojektphase über Einführungsprojekte bis hin zum laufenden Betrieb reichten die Themen. Es war für uns von der DCCS schön bestehende Kunden wiederzusehen und neue Kunden bzw. Interessenten in einem entspannten Umfeld kennenzulernen.

Das vierte CITAX User Group Treffen fand am Donnerstag, den 19. April 2018 bei der Airbus Operations GmbH statt. Das Werk in Hamburg Finkenwerder ist der weltweit drittgrößte Luftfahrtstandort für den zivilen Flugzeugbau. Rund 15.000 Mitarbeiter beschäftigen sich mit der Sektionsmontage und Ausrüstung der Airbus A320 Familie, des Airbus A350 und dem zweiten Teil der Endmontage, Kabinenausstattung und Lackierung des größten Passagierflugzeuges der Welt, dem A380.
Airbus präsentierte sich als perfekter Gastgeber, die Organisation war top! Die Teilnehmer mussten vor Beginn der Veranstaltung nur die Hürden des Airbus Werkszuganges nehmen (Passkontrolle wie am Flughafen), um anschließend mit einem der Linienbusse am Werksgelände oder via Fähre zum Airbus Conference Center zu fahren. Dieses war mit seinen 300 Sitzplätzen für die 42 Teilnehmer etwas groß, aber äußerst komfortabel.


 
Nach einer Begrüßung durch Carsten Radau und Stephan Ohlerich auf Seiten des Gastgebers und unseren Ralph Schmieder wurden die Teilnehmer zuerst über den Standort und Airbus informiert. Danach brachten Ulf von Manowski und Marco Strootmann von EY interessante Neuerungen aus der Steuerwelt, insbesondere die Versteuerung gemischter Veranstaltungen betreffend, ein Thema, das die Teilnehmer besonders drückt. Im Anschluss referierten Carsten Radau und Anika Pohl von Airbus über die CITAX Einführung in ihrem Unternehmen. Dieser Vortrag stieß auf reges Interesse, insbesondere bei den Teilnehmern, die knapp vor der Einführung stehen oder gerade damit beginnen. Die vielen Fragen und angeregte Diskussion brachten den Zeitplan ein wenig durcheinander und so musste Christopher Schlacher bei seinem Update zur Entwicklung von CITAX nextGen sowie bei der Moderation des Anwender-Forums etwas Gas geben. Folgende Themen wurden diskutiert:
•    Umsetzung Sachbezugswert
•    Bewirtung – Geschäftsfreundebewirtung
•    Umgang mit Messen
•    Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)
•    Thema periodengerechte Abgrenzung Umsatzsteuer
•    Optimierung von Betriebsveranstaltungen
•    Unternehmensinterne Kommunikation von Neuerungen
Nachdem alle Fragen zufriedenstellend beantwortet waren, stärkten sich die Teilnehmer an einem köstlichen Fingerfood-Buffet und setzten den Austausch weiter fort.
Im Rahmen einer 2-stündigen Werksführung konnte dann noch die Produktion der verschiedenen Airbus Produkte besichtigt werden, was insbesondere beim riesigen A380 sehr eindrucksvoll war.


 
Das Feedback der Teilnehmer war wieder sehr positiv und der Wunsch nach weiteren Treffen dieser Art groß. Airbus hat die Latte allerdings sehr hoch gelegt. Wir werden uns bemühen müssen!
 

 

 

 
Ihr Ansprechpartner
Ralph Schmieder
rs@dccs.de